Lean Production meets Industrie 4.0

Lean Production meets Industrie 4.0

Trainingskonzept und Lernziele

Steigende Variantenvielfalt und Schwankungen in den Stückzahlen sowie kürzere Entwicklungs- und Produktlebenszyklen führen zu einer stetig steigenden Komplexität. Sowohl die Lean-Management-Philosophie als auch die unter dem Begriff „Industrie 4.0“ zusammengefassten Ansätze bieten Lösungen zur Reduzierung und Beherrschung dieser Komplexität.

Das praxisorientierte Training zeigt die Verbindung zwischen Lean Production und Industrie 4.0 auf. Grundvoraussetzung zur Realisierung vorhandener Potenziale im Bereich Industrie 4.0 sind transparente, fehlerfreie, effiziente und damit stabile/robuste Prozesse. Auch schlechte Prozesse lassen sich grundsätzlich mit Hilfe von Industrie 4.0 digitalisieren, jedoch mit der Konsequenz, dass diese dann nicht mehr einfach verbessert werden können, die Kosten der Automatisierung dauerhaft steigen und die kombinierten Potenziale von Lean Production und Industrie 4.0 nicht gesamthaft realisiert werden können.

Die Teilnehmer erleben hautnah in der Lernfabrik die Wirkweise und Potenziale der erfolgreichen Kombination von Lean Production und Industrie 4.0

Inhalte im Überblick

  • Einstieg in Lean Production und Industrie 4.0 und Verdeutlichung des Zusammenhangs
  • Lean-Management-Ansätze zur Schaffung der Grundvorrausetzung für die erfolgreiche Migration zum „Industrie 4.0-Unternehmen“
  • Funktionsbereiche von Industrie 4.0 mit Beispielen aus der Industrie
  • Praktisches „Erleben“ der erfolgreichen Kombination von Lean-Production-Prinzipien und Industrie 4.0-Demoszenarien in der Lernfabrik
  • Praktische Gestaltung von Arbeitsplätzen in der erfolgreichen Kombination ausgewählter Methoden von Lean Production und Industrie 4.0
  • Ausblick Lean Company und Industrie 4.0

Ihr Nutzen

  • Sie erwerben eine Grundverständnis von Industrie 4.0
  • Sie kennen und verstehen den elementaren Zusammenhang zwischen Lean Production und Industrie 4.0
  • Sie sind in der Lage, ausgewählte Methoden aus Lean Production und Industrie 4.0 erfolgreich zu kombinieren
  • Sie beherrschen Ansätze zur Identifikation von Potenzialen in Lean und Industrie 4.0 in der Produktion mit Adaption auf Ihr Unternehmen
  • Praxisnahe Übungen und Simulation ermöglichen Ihnen, Lean Production und Industrie 4.0 zu erleben

Zielgruppe

  • Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte aus der Produktion, der Logistik und der Produktionsplanung, die sich über die Potentiale von Industrie 4.0 im Kontext von Lean Production informieren und Anwendungsszenarien erleben wollen

Termin

  • 05.-06.06.2018

Seminarzeiten

  • 1. Tag: 9:00 – 17:00 Uhr
  • 2. Tag: 8:00 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

  • Ruhr-Universität Bochum

Teilnahmegebühr

  • 1.195,- Euro inkl. Trainingsunterlagen, Verpflegung und Teilnahmebescheinigung der Hochschule

Online-Anmeldung